Ernährungsberatung für Zwei- und Vierbeiner


Sie können sich darunter nichts vorstellen? 
Sie haben einen tierischen Freund, der Ihnen Sorgen bereitet? Dann suchen Sie bei uns Rat. Schildern Sie uns die Probleme Ihres tierischen Partners. Ob nun Meerschweinchen, Frettchen, Hund, Katze oder sogar Papageien und Co.

Nutzen sie unseren Erfahrungsschatz aus 20 Jahre Arbeit mit den unterschiedlichsten Haus- und Wildtierarten. 
In unseren Beratungen und Empfehlungen verfolgen wir den ganzheitlichen Ansatz unter Berücksichtigung des Artverhaltens, der Haltung, der Fütterung und der familiären Verhältnisse.

Sie sind neugierig geworden?  

Wir beraten Sie gern kostenlos und unverbindlich und vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!  TEL:  0171/2282546 oder Mail: tiger_bs@gmx.de


Hier ein paar Gedankenanstöße!
Haben Sie ein Tier, dass sich viel kratzt?
Einen Freund, der sich die Pfoten wund knabbert?
Einen Liebling, der immer wieder mit Durchfall zu kämpfen oder unter immer wiederkehrenden Ohrenentzündungen leidet?

In der Seniorenresidenz für Showtiere haben wir schon einigen Tieren  zu mehr  Lebensqualität verholfen. In den nächsten Tagen folgen Erfahrungsberichte. u.a. 
-    haltungsbedingte Gefiederschäden von Papageien
-    dauerhaftes Pfoten Schlecken von Hunden               
-    Katzen, die Ihren Besitzer Nachts  nicht  durchschlafen lassen...

Verlieren Sie keine Zeit und fragen Sie nach einer Beratung. 


Hündin mit Schleckattacken - Vom TA austherapiert 

                                                                               17.02.2021 aus Telegram Nachricht 

"Wir geben seit gestern Mittag unserer kranken Hündin das empfohlene Futter. Kann es sein, daß es sofort anschlängt und sich der Magendarmtrakt beruhigt? Sie ist völlig entspannt und leckt sich nicht mehr. Normalerweise ist sie um diese Zeit in "Hochform" und bekommt sich nicht ein. Das kann doch nicht von 3x füttern sein? ....Dann werden unsere anderen Hunde auch umgestellt....."

Besitzerin von 2 Jähriger Graupapagei Herbert ist ratlos. Ein Rupfer, wie es im Buche steht.....

                                                                                                                                          14.02.2021 Auszug aus Whats App Nachricht 

"Ich habe gerade Tränen in den Augen ... bin ganz stolz...... mein Herbert ist gerade ganz alleine in den Käfig gegangen als es essen gab...." (Therapie hält noch an....)

Labrador  - amer. Doggen Mix                                                          03.02.2021 Auszug aus Whats App Nachricht

"Auf Grund Ihrer Berartung haben wir die Hautprobleme in den Griff bekommen, was diverse Tierärzte nicht geschafft haben..."


Mit 6 Katzen unter einem Dach                                          25.01.2021 aus einem Anruf  Gedächtnisprotokoll 

"Das Futter von Dir ist gestern angekommen. Ich habe gestern alle 6 Katzen damit gefüttert. Die haben mich heute Morgen 3 Stunden länger schlafen lassen....."


traurige Jahreswechsel 2020 /2021 Golden Retriever Benno ist gelähmt                     

                                                                                                                                                                        30.12.2020 Whats App Nachricht

"Benno ist noch einmal aufgelebt.... Der Kopf will, aber der Körper......Wir genießen jeden Moment mit ihm...."
01.01.2021
"Benno hat Dein Futter total angenommen und hat sogar alleine gefressen....ich musste nicht mehr mit der Hand füttern...."
22.02.2021
Ein kleiner Sonntagsgruß von Benno, der sich seit dem 29.12.2021 wieder erholt hat und sich seines Lebens freut....läuft er nicht wieder richtig gut? (das Video zeigt wie er mit dem Rudel, 2 weitere Hunde und Herrchen und Frauchen mitläuft und alles mitmacht, auch wenn es etwas langsamer ist als bei den Jungspunten)




Weitere Erfahrungsberichte folgen.....

Mit Graupapagei Erna fing alles an! 

Zur Vorgeschichte die uns erzählt wurde Handaufzucht durch Züchter. Die erste Besitzerin gab Erna wegen ihrer schon früh beginnenden  Rupferei innerhalb der Familie weiter. Herrchen Jens gab sich viel Mühe, doch im Alter von 5 Jahren resignierte die Familie und suchte Rat und Hilfe bei uns. Nach ca. einer Stunde Fachgespräche kam der Satz, der alles veränderte..... "Na wenn es gar nicht anders geht, dann gebt Erna mir...." Gruppenhaltung war als erstes angedacht, was auch ca ein halbes Jahr funktionierte... Doch Erna viel in ihre gewohnten Verhaltensweisen auch innerhalb der Gruppe zurück. Sie verletzte sich. Und dann kam eine Zufallsentdeckung. 


Eine Zufallsentdeckung hilft weiter.....

erstes Foto vom 06.02.2020 diese kleine Wunde wurde mit einem Aloevera Produkt behandelt, was für Menschen zugelassen ist. Eine Kombination von Äußererer und innerer Anwendung ( übers Futter) brachte innerhalb von einem Monat diesen Erfolg.

Wenn man nun bedenkt, daß ein Papagei innerhalb von 2 Jahren das Federkleid einmal durchwechselt, ist es erstaunlich, wie auf Grund der besseren Durchblutung das Wachstum der Federn angeregt wurde.


Bereits am 09. 04.2020 konnte dieser Erfolg im Foto verewigt werden.  Wie Sie wann, welches Produkt aus der menschlichen Ernährungsergänzung einsetzen können, erfahren Sie im direkten Kontakt. Ob wir Ihrem Vogel auch helfen können, hängt von vielen Faktoren ab. Von der Ursache, von der Haltungsform und ganz zum Schluß vom Herrchen und Frauchen, wie weit sie unseren Tips und Ratschlägen folgen können oder wollen... Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert....

Erna ist jetzt fast 3 Jahre bei uns

Ihren Lieblingssatz "Böse Erna" (wurde immer beim Federn rupfen gesprochen) ist nicht mehr zu hören. Leider auch nicht mehr der Satz "Koche nen Kaffee zack zack...." Dafür unterhält sie sich ihrer Art entsprechend mit den anderen Vögeln mit "Körpersprache" und mit Graupitypischen Lauten. Ein Zeichen,daß sie nun endlich ein Vogel geworden ist. Seit nunmehr einem Jahr wurde auch nicht mehr gerupft. Es sprießen jetzt die letzten Federkiele am Hals. Und wenn sie nicht in einen Käfig muss  (z.B. für einen Tierarztbesuch), dann ist das Rupfverhalten hoffentlich Geschichte.  (Foto vom

09.02.2021)

Weitere Erfolgsgeschichten folgen in den nächsten Tagen.....